Historie

Die Wurzeln theatralischer Aufführungen reichen bis ins Ende des 19. Jahrhunderts zurück: Die Chroniken berichten erstmals am 6.1.1898 von einer Christbaumfeier des Turnvereins mit theatralischen Aufführungen im Gasthof "Löwen". Diese Tradition wird im TuS bis zum heutigen Tag weiter gepflegt.

Viele Jahre hindurch führten Kuno Fritschi und Hermann Kern Regie.

Ab 1998 übernahm Thomas Wollenberg die Regie.

Die Aufführungen fanden bis 2002 in der Stadthalle statt. Danach zog die Theatergruppe um, und die Aufführungen fanden ab 2003 in der Rathausgalerie statt.

Ab 2008 zog die Theatergruppe erneut um und die Aufführungen finden seither im umgebauten Bahnhofssaal statt. In diesem Jahr übernahm auch Frieder Schräbler die Regie.

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Sponsoren

Spender