(Foto: Thomas Kring)

Inselhüpfen

nach einer Komödie von Stefan Filipiak in 5 Akten.

Das Stück

Sechs arg gebeutelte Gestalten, die sich in einem heruntergekommenen Cottage auf einer kleinen Insel im nördlichsten Norden Schottlands einfinden, haben nur ein Ziel: Möglichst schnell und schmerzlos den Klippensprung in den Tod hinter sich zu bringen, um ihrem unrühmlichen Leben ein Ende zu setzen. In dieser Komödie über die Lust am Leben kommt aber niemand zu Tode, sehr zum Leidwesen der beiden Hausbesitzerinnen, die mit ihrem Geschäftsmodell des "Inselhüpfens" ihre eigene desolate Lage sanieren wollen. Viel rauher Charme, trockener Humor und die Unterstützung der örtlichen Schafherde sorgen dafür, dass sich das Blatt für alle zum Guten wendet - und bannen nebenbei den Fluch, den Normannenherrscher Angus vor hunderten von Jahreb über die Insel legte.

Das Team
Schauspieler: Susan Haase, Manuela Canales Pulido, Sonja Bühler-Ganter, Sabine Landen, Maren Koffler, Ralf Breuninger, Dirk Schmitz, Alexander Bühler, Kurt Löhr.
Regie: Frieder Schräbler, Susanne Hauser
Bühnenbau, Organisation: Joachim Seidel
Souffleuse: Renate Seidel
Ton u. Technik:
Alexander Schmitz, Felix Breuninger
Maske: Sonja Bühler-Ganter, Manuela Canales Pulido
Plakat:
Annette Kümmel
Catering: Beate Schmitz


Die Aufführungen (im Alten Bahnhof)
Samstag, 4. Januar 2020, 20 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2020, 20 Uhr
Montag, 6. Januar 2020, 20 Uhr

Vorverkauf: Rosis Blumenstudio, Hauptstr. 52, Hüfingen

Presse:

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.huefingen-laienschauspieler-wachsen-mit-ihren-rollen.2e648c32-39f7-4df0-a245-fb7707cddc92.html


Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Sponsoren

Spender